Vor einiger Zeit habe ich hier auf dem Blog berichtet, dass meine Candela im nächsten Jahr ein Fohlen erwartet. Ihr erstes Fohlen und auch mein erstes. Und jetzt kurz nach dem Jahreswechsel möchte ich Euch noch ein Update von uns geben.

Die Zeit rennt - ganz entgegen aller Befürchtungen vom Anfang. Ich habe mich auf ewig langes Warten eingestellt und jetzt vergeht die Zeit wie im Fluge. Zumindest bis jetzt, das wird sich im Endspurt sicher noch ändern. Aber im Moment frage ich mich regelmäßig, wenn ich nach einiger Zeit mal wieder in meine Countdown-App schaue, wo denn die Zeit geblieben ist. Denn genau an Heiligabend hatten wir schon Halbzeit, 168 Tage tragend.

Mittlerweile füttere ich Candela Mineralfutter zu, um den Mehrbedarf an Mineralien und Nährstoffen durch das Wachstum des Fohlens zu decken. Sonst hat sich bislang noch nicht viel geändert. Wir gehen weiterhin gemmütlich ausreiten, wenn das Wetter gut ist. An manchen Tagen erscheint mir der Bauch etwas gewachsen. Das kann am nächsten Tag aber auch schon wieder anders aussehen. Aber so langsam kann man erahnen, dass Candela nicht einfach nur aus dem Training gekommen ist.

21466328 FC92 41D1 92EC 5B90C89FF72D

Bewegungen konnte ich von außen noch nicht sehen, aber ich glaube, dass Candela letztens zum ersten Mal welche gespürt hat. Sie hat sich beim Putzen plötzlich deutlich nach links gedreht, den Bauch etwas eingezogen und ins Leere Richtung Bauch geschaut. Wer hat mich da gekitzelt? Nur stand dort niemand...

Wir befinden uns jetzt also im sechsten Monat. Zu dieser Zeit werden irgendwann die ersten Bewegungen auch von außen zu sehen sein. Das Fohlen ist mittlerweile über 50 cm groß und wiegt ungefähr fünf Kilogramm. An Hals und Rücken beginnen sogar schon die ersten Haare zu wachsen.

Diese unglaublich spannende Zeit ist bei uns bislang also herrlich unspannend. Candela geht es sehr gut und sie fühlt sich in der Situation sehr wohl. Und das ist die Hauptsache. Nochmal so lange warten, dann springt schon ein kleines, unbeholfenes Fohlen neben Candela über die Wiese. Ich bin unglaublich gespannt und genieße so lange die gemeinsame Auszeit!

Bis Bald

Eure Theresa

Der Autor des Beitrags:
Theresa Mudlaff
Autor: Theresa Mudlaff
Bloggerin des pferdetrends Blog
Infos zu mir:
Ich bin für euch meistens an der Tastatur unterwegs. Ich schreibe euch hier meine Berichte, Erfahrungen und versuche euch mit Tipps und Kniffen das Leben zu verschönern.

Andere Artikel von mir: