Kennt ihr das, wenn ihr euer Pferd so in- und auswendig kennt, dass ihr bestimmte Situationen einfach vorhersehen könnt? Dass ihr genau wisst, wann etwas nicht stimmt? Auch wenn es nur eine dunkle Ahnung ist?

Ich habe Fine jetzt seit 15 Jahren und behaupte, dass niemand sie so gut kennt wie ich. Auch wenn sie mich manchmal in den Wahnsinn treibt. An Himmelfahrt sind wir eine Reiterrallye geritten. Nach fast drei Stunden im Wald kamen wir geschwitzt und glücklich am Ziel an, wo für die Pferde schon Wasser bereitstand. Ich habe abgesattelt und Fine den Eimer angeboten. Ich war mir sicher, dass sie Durst hatte, wusste aber auch, dass sie nicht trinken würde. Bei Fine ist das wie bei uns Menschen, wenn sie Pipi muss, trinkt sie auch nichts, egal, wie groß der Durst ist. Nach dem langen Ritt musste sie definitiv pinkeln, aber – ganz Mädchen- wenn es spritzt ist das fies. Also habe ich sie ins Gebüsch geführt, wo der Boden weicher war. Da ging es dann. Alle umstehenden haben sich kaputt gelacht, weil ich genau wusste, dass sie jetzt auch trinken würde. Und so war es. Mein Pferd halt.

 

Ein anderes Beispiel. Fine springt sehr gerne. Ostern sind wir das erste Mal seit Jahren wieder zum Turnier gefahren. Obwohl ich ein wirklich schlechtes Auge bekommen habe, ist sie auch aus den unmöglichsten Situationen gesprungen und hat gekämpft wie eine Löwin. Dafür sind wir direkt auf Anhieb mit zwei Schleifen belohnt worden. Zwei Wochen später hatte ich in drei Prüfungen insgesamt vier Steher. Auch wenn ich wieder nicht perfekt geritten bin, war keine Situation so unmöglich, dass sie nicht hätte springen können, aber Fine hat einfach nicht gezogen. Während meine Mutter direkt behauptet hat, Fine würde mich verarschen, habe ich eine Physiotherapeutin angerufen, die in Kreuzdarmbein und Widerrist Blockaden gefunden und behoben hat. Fine konnte den Rücken nicht aufwölben. Sie ist also, wenn ich passend geritten, artig gesprungen, aber größer abdrücken tat ihr wahrscheinlich weh. Sie war also nicht widersetzlich, sondern hatte Rückenschmerzen. Dass ich recht hatte, hat Fine mir deutlich beim nächsten Turnier gezeigt. Da schafften wir nämlich auf Anhieb wieder eine Nullrundeund waren nur einen aus der Platzierung raus.

18767117 1251539978277669 1364352831 o

Andere Pferde sieht man so gut wie nie liegen. Wenn sie dann doch mal in der Box oder auf der Weise liegen, weiß man, dass etwas nicht stimmt und möchte sofort den Tierarzt rufen.  Wie oft ich schon panisch zur Wiese gerannt bin, weil Fine gelegen hat. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, denn sie fühlt sich in ihrer Herde offenbar seit einiger Zeit so wohl, dass sie auch liegt. Bei Fine ist ein eindeutigeres Zeichen für Kolik wenn sie nicht mehr frisst. Andere Pferde fressen vielleicht noch Heu und Kraftfutter, aber keine Möhren mehr und man weiß sicher, dass sich eine Kolik oder Magenprobleme anbahnen. Manche Reiter können ihren Pferden übrigens auch sofort ein schlechtes Gewissen ansehen. Drehen sie sich in der Box nicht um und kommen nach vorne, wenn man in den Stall kommt, haben sie ein Eisen verloren.

 

Fine liebt es übrigens, betüddelt zu werden. Beim Einflechten steht sie immer vorbildlich still und lässt sich hübsch machen. Wenn sie rumzappelt, dann passt ihr irgendetwas nicht, dann weiß ich, dass sie eigentlich keine Lust auf Turnier hat. 

18742449 10155236036718605 463441780 o

Habt ihr auch Beispiele dafür, wie in- und auswendig ihr eure Pferde kennt? Erzählt mir davon in den Kommentaren!

Bis bald, eure Melina